Auf einmal in Berlin :) – Weiter geht’s !

Am 22. Februar bin ich mit dem Zug nach Salzburg gefahren und ziemlich genau 3 Monate später startete ich jetzt mit dem Fahrrad ins Blaue. Mehr als der Plan über Umwegen ans Meer zu kommen gab es nicht und gibt es bisher auch noch nicht. Nach 20 Tagen, die ich nun schon wieder unterwegs bin, …

Traum futsch – Aufgeben? Nie im Leben, man muss sich nur zu helfen wissen! ;)

Vor genau 70 Tagen stieg ich in den Flieger in Richtung Frankfurt! Das sind 70 Tage, welche ich unterwegs hätte sein können. In diesen 70 Tagen hätte ich es aus eigener Kraft auf das italienische Festland geschafft und wäre aktuell auf dem Weg nach Rom. Ein paar Wetteinsätze wären schon eingelöst wurden. Die Situation ist …

14 Tage – Vom Sentiero Italia in die Quarantäne

Genau vor 14 Tagen saß ich morgens in Salerno am Mittelmeer und habe meinen letzten Beitrag geschrieben. An diesem Tag klang noch meine Entschlossenheit durch dennoch in Italien zu wandern. Doch wie so viele Menschen auf der Welt haben auch die Folgen der Corona-Krise vor mir kein Halt gemacht. Vorab kurz zur Info, dass es …

Wie Corona nun doch die Planungen geändert that

Ich sitze nun gerade in Salerno am Pier, wo ich heute mit dem Nachtzug von Messina aufgebrochen bin. Es war gestern keine leichte Entscheidung kehrt zu machen von der schönen Insel… Um ehrlich zu sein bin ich momentan sehr traurig darüber, weil es mir den Plan kaputt machte durch Sizilien zu laufen und den Ätna …

Sentiero Italia – Startschuss

Morgen früh um 08:20 werde ich in den Bus nach Trapani steigen und Palermo hinter mir lassen! Die letzten Tage waren der perfekte Start in mein Abenteuer. Neben der langsamen Fortbewegung im Gegensatz zum Flugzeug, war auch die Zeit mit Jochen einfach super und es war cool nicht allein zu starten! Die Zeit in Palermo …

Die ersten Tage meiner Reise

Hi, nach einer tollen Feier am Freitagabend mit all meinen Freunden, Kollegen und der Familie startete am Samstag, den 22. Februar meine Reise! Mit der Familie frühstückte ich noch in Ruhe, als mich Jochen und seine Mutter abholte und Würzburg fuhr. Bis heute kann ich es noch nicht einordnen und denke ich befinde mich einfach …

Vortrag und Planänderungen

Heute haben wir den 15.12.2019 und somit auch den 3. Advent. Es sind somit noch 68 Tage bis zu meinem letzten Arbeitstag und der Abschiedsfeier. Die Zeit hier fliegt und schwindet dahin. Ich merke in den letzten Tagen, wie wichtig mir meine Familie ist. Wenn ich zu meinem Bruder gehe, dann genieße ich die Zeit …

Mut oder doch Vertrauen?

Wie oft höre ich in letzter Zeit den Satz „Du bist mutig? So ganz alleine und dann auch noch in Sizilien!“. Auf diesen Satz antworte ich oft wie aus der Pistole geschossen. „Ach was, das kann doch jeder machen, wenn er möchte und die Umstände es zulassen.“ Wenn ich dann für mich bin und mir …

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten