Über mich

Mein Name ist Michael, 27 Jahre und wohnhaft in Baden-Württemberg. Mein Geburtsort ist die wunderschöne Stadt Dresden, aber meine Heimat ist das schöne, ländliche Hohenlohe in Baden-Württemberg, wo ich auch aufgewachsen bin. Seit über 10 Jahren bin ich berufstätig und in einem mittelständischen Familienunternehmen tätig und arbeite dort als IT Systemadministrator.

Meine Hobbys sind alles was mit Sport zu tun hat, aber vor allem Fussball, joggen gehen, Moutainbike fahren und Basketball. Neben dem Sport begeistert mich noch Musik, lesen, Filme, fotografieren, kochen und Computerspiele.

In meiner Freizeit bin ich noch Jugendleiter in meinem Heimatverein und trainiere eine Jugendmannschaft.

Hier ein kleines Interview zur Tour:

Welche 3 Dinge brauchst du definitv auf deiner Tour?

Kaffee, Smartphone mit Musik und etwas zum Lesen!

Was ist für dich bei der Tour neu?

Ich war noch nie im Süden Europas wandern und bin gespannt wo ich meine Nächte verbringen werde!

Was sind deine Ziele auf dieser Tour?

Ich möchte Menschen und Länder kennen lernen. Ich möchte mit Menschen ins Gespräch kommen und manchen ein Lächeln schenken. Ich will aufzeigen, dass wir alle eines gemeinsam haben: Wir sind alle Menschen, egal welche Herkunft, Religion oder Hautfarbe.

Auch möchte ich an Dinge erinnern, die wir noch mehr wertschätzen müssen. Wir haben Frieden, können ganz einfach über Landesgrenzen hinweg gehen, und müssen selten Geld umtauschen.

Dennoch werde ich aber auch an die Geschichte Europas erinnern und an die Pflichten, welche wir heute in der Welt erfüllen sollten. Ich werde auf meiner Tour Orte besuchen, die manche Menschen am Liebsten nicht wahrhaben möchten!

Das Wichtigste ist jedoch auf Themen aufmerksam zu machen, bei denen andere Menschen mit einer kleinen Spende schon helfen können!

Kurzum: Ich will Europa spüren und es mit euch teilen!

Was denkst du, wie viel Kilometer wirst du gehen müssen?

Das werde ich heute noch nicht sagen, weil ich nicht weiß, wie weit mich meine Füße tragen werden. Wichtig ist aber, dass ich nicht „muss“, sondern „will“! 😉

Auf was freust du dich am meisten?

Ich freue mich vor allem darauf die verschiedenen Arten von Menschen kennen zu lernen. Aber natürlich auch unsere wunderschöne Landschaft in Europa, ob Meer, Berge, Seen oder Metropolen!

Wie finanzierst du dich auf dieser Tour?

Die Tour wird größtenteils von meinem Ersparten finanziert. Daher werde ich auch die meisten Nächte im Zelt verbringen und mich immer selber versorgen. Gerne kann hier aber jemand meine sogenannte „Kaffeekasse“ füllen und natürlich würde ich mich über Sponsoren freuen. Da ich jeden Schritt in den sozialen Medien festhalte, kann mir jeder folgen und mich virtuell auf der Tour begleiten.

Wenn mich jemand finanziell unterstützen möchte, dann kontaktiert mich hier oder kauft euch ein T-Shirt :). Ich freue ich mich auf jeden Euro, da es ein langer Weg wird bis zum Ziel 🙂

Du schreibst, dass du später ein Film machen möchtest. Wie stellst du dir das vor?

Während meiner Tour werde ich mit meiner Kamera viele Bilder und Videos machen, welche ich später als Film zusammenfügen möchte. Ich freue mich schon darauf!

Hast du deine komplette Tour also schon geplant?

Eine komplette Route wird es nie geben, aber ich habe die ersten Monate meiner Tour geplant. Du findest diese Route neben diesem Text auf der rechten Seite.

Nun zur letzten Frage: Wie viel Spenden möchtest du erreichen?

Ganz ehrlich, ich habe kein Ziel. Ich freue mich über jeden Euro, den jemand für Menschen spendet, der es dringend benötigt. Viel wichtiger als Geld zu spenden, sind für mich aber Taten, da man hier selber aktiv wird und direkt jemanden hilft. Das will aber nicht jeder und das ist auch ok, daher war mir es wichtig, beide Möglichkeiten zu bieten. Mein Ziel ist viele Themen anzusprechen und Menschen zu zeigen, dass jeder auf seine Art und Weise anderen Menschen helfen kann!

Werbeanzeigen
Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: