Ab in den Norden mit Ride4Rescue

Die lange Wartezeit ist vorüber und ich bin wieder unterwegs. Dieses Mal geht es in 14 Tagen von Rostock nach Stockholm!

Ich bin sehr gespannt auf diese Tour. Erstens weil ich ab Kopenhagen mit meinem Kumpel Päd fahre und somit nicht alleine. Zweitens, weil ich meinen Bruder und seine Familie in ihrem Urlaub am Ferienhaus besuche. Drittens, weil ich evtl auch eine Freundin in Örebro besuchen kann. Zu aller letzt aber, ist es ein Teil meiner geplanten Reise von 2020. Es war immer ein geheimes Ziel im Sommer 2021 im Norden zu sein. Ich bin so dankbar, dass ich trotz einer verrückten Woche auf Arbeit, mir diesen Traum erfüllen kann!

Ich setze gerade hier am Hauptbahnhof in Berlin und muss auf meinen Zug nach Rostock warten, da ich leider meinen eigentlichen Anschlusszug nicht erreicht habe. Ich bin einfach froh, wenn ich nachher in Rostock ankomme um 0:00. Morgen früh geht es dann mit der Fähre nach Gedser (Fahrtzeit 2h) und dann 2 Tage mit dem Fahrrad nach Kopenhagen, wo ich mit Päd einen Pausentag machen werde.

Es ist sehr wenig geplant bisher, außer unsere Ziele und die Strecke von Gedser nach Kopenhagen und von Helsingborg nach Göteborg. Mit der ersten Strecke werde ich den Berlin – Kopenhagen Radweg komplett gefahren sein! Das werde ich ziemlich sicher total abfeiern!!! 😀 Letztes Jahr bin ich diesen ja von Berlin nach Rostock gefahren. Der zweite Abschnitt führt 300 km an der Scherenküste entlang und ist bekannt als Kattegattleden. (https://www.komoot.de/tour/385010617?ref=itd)

Ride4Rescue

Doch neben den 14 Tagen volle Packung Abenteuer trete ich auch wieder für Menschen in die Pedale die auf der Flucht vor Hunger, Folter, Krieg und Gewalt sind. Der gemeinnützige Verein Sea Watch e. V., wo ich Mitglied bin, hat über #Ride4Rescue eine Aktion gestartet, dass Fahrradfahrer Geld für die zivile Seenotrettung im Mittelmeer sammelt. Es kann nicht sein, dass wir Flüchtlingen auf dem Weg über das Meer nicht helfen. Jeder Mensch hat eine Chance verdient und das egal wo auf dieser Erde, denn wir sind alle Gast auf diesem wunderschönen Planeten.

Ich würde mich freuen, wenn wir nah an mein Ziel der 1000€ kommen, weil ich mir sicher bin, dass das Geld 100%ig für die Rettung von Menschen in Seenot verwendet wird. Bitte teilt und werdet schon mit wenig ein Teil dieser Aktion!!! https://sea-watch.org/spenden/ride4rescue/?cfd=w6iwi

Ich halte euch auf dem Laufenden mit ein paar tollen Berichten und Bildern! Freut euch drauf!! 🙂

Gruß Michi

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: